Ruth E.E. Cordes - Aquarelle der inneren Heimat
Kunstanders genießen. Von Bremern für Bremen & die Welt

Nächste Nacht: 21 - 23 März 2020

Kunst?
Bild für Wort(e)
Ich glaube an die Kraft
Kunst kann heilen
Ich male für Menschen & für mich
Flüchtiges festhalten
Leidenschaft

Figurativ, Real, Surreal, Phantastische Gemälde , vorwiegend Aquarell mit eigens kreiertem Untergrund.

Angebote

Kunstwerke Bescht Art individuell, Konzept & Auftragsarbeiten, Porträts & Surreales.

Kontakt

Per Mail: Nachricht senden Per Textnachricht SMS senden

Momentane Werkserie : KIDS ALEXITHYMIA

Kids`Alexithymia

MANIFESTO

Die Serie befasst sich mit der Alexithymie gegenüber Werten, Kapitalismus, Machtstrukturen aus Kindersicht. Sinnbildlich verwende ich immer die Kombination Mensch/Tier für Geschöpfe. Das Wort im symptomatischen Krankheitsbild Alexithymie wird umgekehrt: Die Kinder meiner Serie sind nur "gefühlsblind" gegenüber der Welt der Erwachsenen - aber hingebungsvoll in der unabdingbaren Liebe zu Kreaturen ohne Berechnung. Sie sind unvoreingenommen, bedingungslos liebend & wertschätzend, bevor sie einer Konditionierung unterworfen werden.

Da diese klare und wahre menschliche Eigenschaft in unserer Aufmerksamkeits-Soziologie schon früh abtrainiert wird, ist diese Klarheit vergänglich. Daher werden auch alle Werke dieser Serie "Kids`Alexithymia" fast vergänglich gestaltet: Aquarelle auf Holzplatte befestigt - ohne schützenden Rahmen, ohne Glas. Durch eine Spezialbehandlung wird das schwere Turner- Aquarellpapier zwar leicht imprägniert und die Farbe versiegelt, jedoch soll das Werk altern & in eventuellen Jahrzehnten an die Kindheitsideale erinnern. Das Werk verblasst genauso wie die Werte und Träume von einer perfekten Welt der Kindheit, in der alle Geschöpfe gleich sind.

Kids`Alexithymia Aquarell auf William Turner mit handgeschöpftem "Hymalaya Locta" Bütten auf Holzplatte- Collage - verschiedene Größen Geschröpft modellierter Rand | UV versiegelt, lasiert & Lackiert © Ute Bescht 2019

 

Webseite besuchen
16
nationale & internationale Ausstellungen seit 2011
260
cm der Höhe des größten Werkes
8712
Kilometer der weitesten Anreise zu meiner Ausstellung ( Las Vegas)
1
Traum: der Schnoor als Montmartre
Adresse:

Ute Bescht | Blumenthalstraße 15 | 28209 Bremen

Telefon

Ute Bescht: 0171 - 1962694

Der Weg zu mir
Vielen Dank für`s Vorbeisehen und deine Zeit!
Ich freue mich auf alles, was noch kommt Webseite besuchen