Ruth E.E. Cordes - Aquarelle der inneren Heimat
Kunstanders genießen. Von Bremern für Bremen & die Welt

Nächste Nacht: 21 - 23 März 2020

Bilder der Frauen

 

Planung ansehen
Was ihr wollt...
Und was wir wollen
Der Bremer Montmartre

Das ist unser Traum, unser Ziel. Wir wollen qualitativ hochwertige Kunst im historisch romantischen Ambiente des Schnoorviertels Bremen erlebbar machen. Zweimal im Jahr wollen wir das obendrein alle gemeinsam feiern und gestalten - für alle Bremer und die restliche Welt.

Kunst zeigen

Lokale bekannte und (noch) unbekannte Künstler unterstützen und fördern - mit unserem Event im historischen Schnoorviertel

Zeit schenken

Die Kunstnacht wird zum facettenreichen Tag durch das ausgestellte Portfolio in den Häusern & themenbezogenen Lesungen, Musikacts und Kleinkunst.

Erlebnisse kreieren

Augen zum Leuchten bringen - Kunst und seine Kunstschaffenden in den Vordergrund stellen. Mit einem Thema, in dem sich jeder Gast wiederfindet. Angeregt durch Kunst, die Gedanken, Träume und Ideen fließen zu lassen, entsteht eine neue Welt.

Unser diesjähriges Motto
Die Nacht der Künste: 20 - 22 März 2020

die Welt, [fem]

01.Bilder der Frauen

Feminine Werke & feminine Hintergründe. Bilder von Frauen - Bilder für Frauen - Bilder über Frauen. Ob bildliche Darstellung, Performance, Lesungen, Aktionen, Musik oder interessante Begegnungen in kunstvoller Atmosphäre: Jedes unserer angeschlossenen Häuser wartet wieder mit Besonderem für die Nacht im März 2020.

02.Rollentausch?

Welche Rolle spielt die Frau in der Kunst? Welche Lebens-Rollen sind/waren "vertauscht"? Wie haben sich Frauen aus ihren angestammten, angedachten Rollen befreit - in welchen sind sie (liebevoll) verblieben?

03.feminine Weltherrschaften?

Frauen in Führungspositionen. Wie sie die Gesellschaft und die Politik beinflusst haben. Frauen hinter der Geschichte, die von Männern geschrieben wurde. Persönlichkeiten in Kleidern, Weltveränderer in Rock und Bluse - Feminismus im Smoking!

04.Bildgewaltig & Feinsinnig

So soll die Nacht der schönen Künste im März 2020 werden: Die Frau steht im Mittelpunkt - als Kunstobjekt , als Schaffende. Fragen werden gestellt, Diskurse angeregt, wie zum Beispiel: gibt es die mysogyne Verachtung?

Programmseite März 2020:   Bitte ein wenig Geduld - wir arbeiten daran.
Kontakt zu uns
Wir freuen uns auf deine Nachricht
Du möchtest als künstlerischer Act dabei sein?

Sehr gerne. Beachte bitte VOR deiner Nachricht, dass du non-profit auftrittst. Diese Veranstaltung ist ein "Play to support"- Event. Das bedeutet: Wir sorgen für deine Autrittsmöglichkeit & ein kleines Catering ( Getränke & Snacks) und das Ambiente. Gerne darfst du auf "Hut" performen.

Organisation anschreiben
Adressen:

ART15 | Schnoor 15 // Studio Ruth E.E.Cordes | Materburg

Telefon

Ute: 0171 - 1962694   

Ruth: 0177 - 8180868  

Unser Herz für den Schnoor

Die Karten können im Verbund von 50Stk. erworben werden. Preis: 55,00 Euro. Bei Interesse kann die Klappkarte innen personalisiert werden.

Kontakt
Unsere Stammhäuser & (vergangene) Acts
Ruth Cordes & Ute Bescht
Unser gemeinsames Motto

KUNST ist Leidenschaft, Hingabe, Verzicht, Freude, Lebensinhalt. Nicht für alle, und das muss es auch nicht. Für uns ist sie es. Doch Kunst darf nichts sein, das augenscheinlich nur einer elitären, kleinen Gruppe von Verständigen vorenthalten ist. Kunst darf und muss aufwecken, animieren, Freude und Glück verbreiten, sei es durch pure Schönheit, oder durch drastische Darstellungsformen. Dem Betrachter bleibt immer die Wahl. Kunst darf, nein, soll sogar dunkle und negative Kapitel aufzeigen, um aufzuwecken & Sinne zu öffnen.

Wir beide stehen für die Kunst als Sprache, wo Worte oftmals versagen.

Ruth & Ute Die Organisatorinnen
Kunstnacht - die Erste